SG Bachem/Walporzheim

Informationen rund um die SG Bachem/Walporzheim sowie ihrer Einzelvereine SV Bachem und SV Walporzheim. Jeder ist eingeladen, hier Informationen und Meinungen zu veröffentlichen.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  

Teilen
 

 Umgang mit beweglichen Toren

Nach unten 
AutorNachricht
Reiner



Anzahl der Beiträge : 1985
Anmeldedatum : 07.01.08

Umgang mit beweglichen Toren Empty
BeitragThema: Umgang mit beweglichen Toren   Umgang mit beweglichen Toren EmptyMo 26 Jan 2009, 13:48

Nachfolgend ein unbedingt zu beachtender Hinweis des FV Rheinland:


Sehr geehrte Sportfreunde,


wir möchten Sie mit diesen Zeilen nochmals auf die Wichtigkeit, den Umgang mit beweglichen Toren betreffend, informieren.


Alle beweglichen Tore sind entsprechend den Unfallverhütungsbestimmungen zu befestigen

- siehe Erläuterungen zum Spielbetrieb 2008/09 Jugendordnung hier Anhang 1) Nr.5



Zusatz: siehe DFB Jugendordnung Anhang IV Nr. III Sicherheitsbestimmung .

Zur Vermeidung von Unfällen sind Kleinfeldtore so im Boden zu verankern oder an Geländern zu befestigen, dass ein Umstürzen der Tore in jedem Fall
ausgeschlossen werden kann.


- siehe § 22 Nr. 1a SpO FVR: Der Platzverein hat dafür Sorge zu tragen, dass

a.) das Spielfeld zur angesetzten Spielzeit den Regeln entsprechend hergerichtet ist.

>> Dazu gehören auch standsichere Tore

- siehe § 20 Nr. 1a SchiriO FVR: Der SR hat vor Spielbeginn den Platzaufbau zu prüfen.

>> Bei nicht standsichereren Toren muss er den/die Verantwortlichen des Platzvereins auffordern, den Mangel binnen einer angemessenen Zeit zu
beheben. Kann der Mangel nicht behoben werden, kann/darf nicht angepfiffen werden. Gleiches gilt im Falle der Weigerung, den Mangel zu beheben.

- siehe § 19 Nr. 3a SpO FVR: Ein Spiel kann für eine Mannschaft als gewonnen und den Gegner als verloren gewertet werden, wenn
a) die Spruchkammer zu der Überzeugung gelangt, dass ein Verstoß gegen § 22 (1) vorliegt

- siehe § 19 Nr. 4 SpO FVR: Unbeschadet der vorbenannten Ziffern kann das Rechtsorgan in besonders gelagerten
Ausnahmefällen auf Neuansetzung statt Spielverlust entscheiden.
>> Ein solcher Ausnahmefall dürfte jedoch im Falle eines nicht gegen Umfallen gesicherten Toren nicht vorliegen.







Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jürgen Christmann

Fußballverband Rheinland e. V.
Jugend- & AH-Spielbetrieb

Trikotwerbung


Lortzingstraße 3
56075 Koblenz-Oberwerth
Tel.: +49 (0) 261-135135
Fax: +49 (0) 261-135137
E-Mail: Hans-JuergenChristmann@FV-Rheinland.de
Internet: www.Fussballverband-Rheinland.de


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Umgang mit beweglichen Toren
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SG Bachem/Walporzheim :: Fußball :: Infomationen des Fußballverbandes-
Gehe zu: