SG Bachem/Walporzheim

Informationen rund um die SG Bachem/Walporzheim sowie ihrer Einzelvereine SV Bachem und SV Walporzheim. Jeder ist eingeladen, hier Informationen und Meinungen zu veröffentlichen.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  

Austausch | 
 

 11.Spieltag: BaWa - SG Oberahrtal/Barweiler 2:2 (2:0)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Reiner



Anzahl der Beiträge : 1983
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: 11.Spieltag: BaWa - SG Oberahrtal/Barweiler 2:2 (2:0)   So 26 Okt 2008, 21:16

Die SG Bachem/Walporzheim tritt in der Kreisliga C weiter auf der Stelle. Mit dem 2:2 (2:0) im Verfolgerduell gegen die SG Oberahrtal kamen die Kreisstädter zum dritten Mal in Folge nicht über ein Unentschieden heraus und verpassten somit den Sprung zurück an die Tabellenspitze.

Benjamin Kopp (41.) und Thomas Dederich (45.) hatten die SG Bachem/Walporzheim mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause in Führung gebracht. Die Gäste gaben jedoch nicht auf und kamen in der 75. Minute zum Anschlusstreffer. Nachdem sie in der 81. Minute mit einem Foulelfmeter noch an SG-Keeper Marco Schmidt scheiterten, kamen die Oberahrtaler in der zweiten Minute der Nachspielzeit doch noch zum 2:2-Ausgleich.

BaWa-Coach Uwe Krüger war nach dem Schlusspfiff enttäuscht: "Wir hätten unsere Torchancen nach der Halbzeit zum 3:0 nutzen müssen. Dann wäre die Partie entschieden gewesen. Letztendlich muss man aber anerkennen, dass Oberahrtal in der zweiten Halbzeit zunehmend gedrückt und sich somit den Punkt redlich verdient hat."

SG Bachem/Walporzheim: Marco Schmidt, Jürgen Hoffmann, Jancsi Kowacs, Nils Kampmann (46. Michael Petkovski), Jens Mattes (87. Dustin Link), Christopher Krah, Florian Eder, Abdel Nassir, Benjamin Kopp (70. Marc Sebastian), Thomas Dederich, Jan Terporten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Reiner



Anzahl der Beiträge : 1983
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: Re: 11.Spieltag: BaWa - SG Oberahrtal/Barweiler 2:2 (2:0)   Di 28 Okt 2008, 13:55

Unser Gegner hat das Spiel wie folgt gesehen. (Quelle: http://www.oasf.de/club/index.php )

SG Bachem/Walporzheim – SG OASF/Barweiler 2:2 (2:0)

OASF/Barweiler hatte im Verfolgerduell während der gesamten Begegnung deutlich mehr Feldvorteile zu verzeichnen, während die Spielanlage von Bachem/Walporzheim in der gesamten Partie beinahe ausschließlich auf Konter ausgerichtet war. Ein deutliches Übergewicht im Mittelfeld stellte in der Anfangsphase die Defensive der Heimelf vor etliche Probleme. Hieraus resultierend kam es zu unzähligen Eckbällen sowie zu einigen Freistößen auf den Außenbahnen in Strafraumnähe. Insbesondere bei den Eckbällen wurde es dabei im Strafraum der Heimelf im Drei-Minutentakt gefährlich. Die beste Torchance hatte Mannschaftskapitän Andreas Bung zu verzeichnen, als er in der 15. Minute mit einem Torschuss aus fünf Metern an einem auf der Torlinie stehenden Abwehrspieler der Gastgeber scheiterte. Nachdem Torhüter Marcel Frings Mitte der ersten Halbzeit noch zweimal glänzend parieren konnte, erzielte Bachem/Walporzheim mit einem unhaltbar abgefälschten Torschuss aus 10 Metern den Führungstreffer. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit ließen sich die Gäste durch einen weiten Einwurf überraschen, in dessen Anschluss ein gegnerischer Stürmer unbedrängt vor Frings auftauchte und den Ball zum Pausenstand von 2:0 einschießen konnte.

Nach dem Seitenwechsel kam es zunächst 20 Minuten lang zu einem unansehnlichen Mittelfeldgeplänkel, bis die Gäste das Heft vollends in die Hand nahmen und ab der 65. Minute vehement auf einen Torerfolg drängten. In der 75. Minute kam es dann zum Anschlusstreffer. Silviu Firuleasa tanzte im Strafraum der Gastgeber zunächst drei Gegenspieler aus und bediente anschließend mit einem klugen Rückpass den mitgelaufenen Andy Bung, der wiederum keine Mühe hatte aus kurzer Distanz zum 2:1 einzulochen. In der 84. Minute konnte der wieder einmal unermüdliche rackernde Ingo Brandt im Strafraum nur mit einem Foulspiel gebremst werden. Den fälligen Elfmeter konnte der ansonsten vom Punkt eigentlich eiskalte Firuleasa jedoch zum Entsetzten seiner Mitspieler nicht verwandeln. In der zweiminütigen Nachspielzeit fiel dann der zu diesem Zeitpunkt sicherlich glückliche, aber insgesamt betrachtet dennoch hochverdiente Ausgleichstreffer. Firuleasa schickte mit einem tollen Zuspiel den bis dato wahrlich nicht in Bestform agierenden Youngster Martin Emmerichs auf die Reise, der wiederum aus halbrechter Position mit einem fulminanten Schuss in den linken oberen Torwinkel den vielumjubelten Treffer zum 2:2 erzielen konnte. Mit derzeit 3 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer SV Kripp halten die Schützlinge von Trainer Walter Porz weiterhin Tuchfühlung zur Tabellenspitze.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
11.Spieltag: BaWa - SG Oberahrtal/Barweiler 2:2 (2:0)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 32. Tipp-Spieltag (11./14./15.05.2011)
» 1. Tipp-Spieltag (05.08.2011)
» 7. Tipp-Spieltag (17./18.09.2011)
» 19. Spieltag: SV Traktor Dargun - TSG Neustrelitz II
» 26. Spieltag: FC Einheit Strasburg - TSG Neustrelitz II

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SG Bachem/Walporzheim :: Archiv :: 1. Mannschaft bis Saison 2015/2016-
Gehe zu: