SG Bachem/Walporzheim

Informationen rund um die SG Bachem/Walporzheim sowie ihrer Einzelvereine SV Bachem und SV Walporzheim. Jeder ist eingeladen, hier Informationen und Meinungen zu veröffentlichen.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  

Austausch | 
 

 Vorgehensweise fehlender Spielerpass

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Reiner



Anzahl der Beiträge : 1983
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: Vorgehensweise fehlender Spielerpass   Sa 25 Okt 2008, 10:42

Nachfolgend eine wichtige Mitteilung des FV Rheinland, wie bei fehlendem Spielerpass zu verfahren ist.

Sehr geehrte Sportfreunde,
wir möchten nochmals auf die Vorgehensweise bei fehlendem Spielerpass hinweisen.

Die Änderung der DFB-Spielordnung (Allgemeinverbindlicher Teil) von § 10 Ziffer 2.1 ("Spielerpass") ist zum 1. Juli 2008 in Kraft getreten. Der Beirat des FVR hat einer Anpassungen der Spiel-, Jugend- und Strafordnung im FV Rheinland gemäß § 11 Nr. 2 b) der FVR-Satzung wegen Dringlichkeit, vorbehaltlich der Genehmigung durch den nächsten FVR-Verbandstag, zugestimmt.

Hier die Fassungen, die ab 14. August 2008 in Kraft getreten sind:

§ 13 Nr. 10 SpO
(1) Der Spielerpass ist vor jedem Spiel dem Schiedsrichter vorzulegen.
(2) Bei fehlendem Spielerpass hat der Spieler gegenüber dem Schiedsrichter seine Identität durch Vorlage eines gültigen Lichtbilddokuments nachzuweisen, wenn er ihm nicht von Person bekannt ist.
(3) Der Nachweis der Spielberechtigung erfolgt im Fall Nr. 2 durch gleichzeitige Vorlage eines aktuellen Ausdrucks aus der Passdatenbank im DFBnet.
(4) Der Ausdruck ist innerhalb von 3 Tagen durch den Verein dem Spielleiter zu übersenden.

§ 38 Nr. 5 SpO
Der Spielerpass ist vor jedem Spiel dem Schiedsrichter vorzulegen. Bei fehlendem Spielerpass gilt § 13 Nr. 10 Ziff. 2 - 4 SpO entsprechend.

§ 10 Nr. 4 JO
(1) Der Spielerpass ist vor jedem Spiel dem Schiedsrichter vorzulegen.
(2) Bei fehlendem Spielerpass gilt § 13 Nr. 10 Ziff. 2 - 4 SpO mit der Maßgabe, dass die Identität des Spielers durch zusätzliche Unterschrift des Jugendbetreuers auf dem Spielbericht zu bestätigen ist, wenn gegenüber dem Schiedsrichter kein Lichtbilddokument vorgelegt werden kann.

§ 43 StrO
Verstöße gegen § 13 Nr. 10 Ziff. 2 - 4 SpO bzw. § 10 Nr. 4 Ziff. 2 JO:
15-55 Euro Geldstrafe
In Wiederholungsfällen kann auf Spielverbot erkannt werden.

Hinweis bei SpielernInnen mit Gastspielerlaubnis:

Ein Passonline-Ausdruck für SpielerInnen mit einer Gastspielerlaubnis ist durch Eingabe der Passnummer im DFBnet-Modul Pass Online möglich.

Bei fehlendem Spielerpass ist die Unterschrift des/der Spielers/Spielerin im Spielbericht immer erforderlich.


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Jürgen Christmann

Fußballverband Rheinland e. V.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Vorgehensweise fehlender Spielerpass
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Endschalldämpfer Veloster Turbo
» Schmerzen im Unterarm beim Bizeps Training
» Vorgehensweise bei ProLink Ausbau GL500 D 82

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SG Bachem/Walporzheim :: Fußball :: Infomationen des Fußballverbandes-
Gehe zu: