SG Bachem/Walporzheim

Informationen rund um die SG Bachem/Walporzheim sowie ihrer Einzelvereine SV Bachem und SV Walporzheim. Jeder ist eingeladen, hier Informationen und Meinungen zu veröffentlichen.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  

Austausch | 
 

 10.Spieltag: DJK Müllenbach gegen SG BaWa 3:3 (1:1)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MircoW



Anzahl der Beiträge : 58
Alter : 39
Ort : 53489 Sinzig
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: 10.Spieltag: DJK Müllenbach gegen SG BaWa 3:3 (1:1)   Mo 24 Okt 2016, 12:35

DJK Müllenbach gegen SG Bachem/Walporzheim 3:3 ( 1:1)

Kapitän Patrick Mauel mit Dreierpack

Drei Treffer auswärts erzielt und dennoch nicht gewonnen, so konnte nur das Fazit aus dem Fanlager der Blau-Weißen aus Bachem und Walporzheim nach dem Spiel bei der DJK Müllenbach lauten. Stark ersatzgeschwächt trat man die Reise an den Nürburgring an. Mit Jimmy Morales, Justin Risch und Walter Knieps fehlten drei Leistungsträger der bisherigen Saison. So trat man mit einer stark verjüngten und umgebauten Startelf bei den kampfstarken Gastgebern aus der Eifel an

Schon die Anfangsphase war sehr intensiv und es kam vor allem im Mittelfeld zu vielen knackigen Zweikämpfen. Keines der Teams konnte sich in der Anfangsphase ein klares Übergewicht oder vielversprechenden Chancen erspielen. Die Gastgeber standen tief mit zehn Spielern in der eigenen Hälfte und machten es den Kreisstadtkombinierten so schwer mal gefällig in deren Hälfte zu kombinieren. In der 20. Minute dann die Führung für die Müllenbacher Heimelf. Nach einem unnötigen Fehler im Mittelfeld der Kreisstadtkombinierten konterten die Blau-Gelben und kamen zur Führung durch Christoph Daun. Aber die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Patrick Mauel ging als Kapitän mit gutem Beispiel voran und versenkte einen Freistoß aus gut 22 m von halb linker Position. Mit einem gefühlvollen Schlenzer über die Mauer und unter Mithilfe des Innenpfosten fand das Leder den Weg ins Müllenbachernetz. (22.). Und die Boys in Blue hatten auch vor der Pause die besseren Chancen um mit einer Führung in die Pause zu gehen. Zunächst verpassten Niclas Harz und Stevan Bradasic eine scharfe Hereingabe von Florian Gutzer (32.) Und kurz vor der Pause scheiterte Niclas Harz mit einem klasse Volleyschuss nach einer Bradasic Ecke per Aufsetzer am Müllenbacher Keeper. (40.)

Mit Wiederanpfiff drängten die Boys in Blue die Gastgeber weit in deren Hälfte zurück und agierten nun zielstrebiger. Man setzte die Gastgeber früher unter Druck und konnte so einige gute Ballgewinne in deren Hälfte erzielen. David Meinhof hatte in der 50. Minute die Chance zur BaWa Führung, doch sein Distanzschuss kam nur wenige Zentimeter hinter der Querlatte des Müllenbacher Gehäuse herunter. Der Müllenbacher Keeper stand in dieser Szene zu weit vor dem Tor und hatte Glück, dass dies nicht bestraft wurde. In die Bachemer Drangphase dann der nächste Nackenschlag des Abends. Die Gastgeber gingen wieder in Führung. Felix Hens profitierte von einer schlechten Abwehraktion der Gastgeber und ließ BaWa Keeper Sebastian Stadtfeld keine Chance. Aber auf diesmal hatten die Blau-Weißen eine Antwort parat. Wieder war es Kapitän Patrick Mauel, der mit einem schönen Doppelpass mit Pascal Lussi die Müllenbacher Abwehr aushebelte und so alleine auf den Müllenbacher Kasten zustürmte. Mit einem Tunnel ließ er dem Müllenbacher Keeper keinerlei Abwehrchance und erzielte das 2:2. Das Spiel wurde nun ruppiger und die ohnehin schon harten Zweikämpfe wurden nun noch intensiver. Die Müllenbacher präsentierten sich in dieser Phase entschlossener und auch etwas glücklicher. Denn es war schon verwunderlich, dass nahezu jeder zweite Ball bei den Müllenbachern landete. In der 70.Minute dann die erneute Führung der Heimelf. BaWa Verteidiger Fatlum Canolli versäumte es einen langen Ball aus dem Müllenbacher Mittelfeld seinem Keeper per Kopf zurück zu spielen und produzierte anstatt dessen eine Bogenlampe die postwendend als Lupfer über ihn und seinen Keeper Sebastian Stadtfeld hinweg im Netz landete. Aber es war einfach der Tag des mittlerweile angeschlagenen Kapitäns Patrick Mauel. Von einem Zweikampf nur einige Minuten zuvor schwer getroffen bewegte er sich nahezu nur noch humpelnd über den Platz. Aber in der 75.Minute ließ er es sich nicht nehmen mit seinem dritten Treffer wieder auszugleichen und so seinem Team einen Auswärtspunkt zu bescheren. Aus 18 Metern ließ er dem Müllenbacher Keeper Rieder per Flachschuss nach schönem Querpass von Florian Gutzer keine Chance. Und so musste man sich schon wie so oft in den Jahren zuvor in Müllenbach mit einem Unentschieden begnügen.

„ Wir haben als Team heute nicht gut verteidigt. Die Entstehung aller drei Tore ist mehr als bitter. Man muss auch klar sagen, dass der 2.Anzug noch nicht passt. Die fehlenden Spieler konnten wir heute nicht vollwertig ersetzen. Ich bin froh, dass wir nach dem Spielverlauf noch einen Punkt mitgenommen haben. Die Mannschaft hat Nehmerqualitäten, denn dreimal zurück zukommen ist nicht normal. Aber es schien mir, dass wir immer nur nach Rückständen angestachelt waren mehr zu tun“, so ein nachdenklicher BaWa Coach Mirco Walser

Es spielten: Sebastian Stadtfeld, Julian Schnitzler, Tommy Engel, Fatlum Canolli, Pascal Lussi, David Meinhof, Patrick Mauel ( 80.Jan Schoorens), Nico Schooss, Stevan Bradasic ( 65.Samuel Muskulus), Florian Gutzer (85.Raphael Muskulus), Niclas Harz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
10.Spieltag: DJK Müllenbach gegen SG BaWa 3:3 (1:1)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 16. Spieltag RB Leipzig II gegen TSG Neustrelitz
» 22. Spieltag : RB Leipzig II gegen TSG Neustrelitz
» 21. Spieltag: TSG Neustrelitz - SV Altlüdersdorf
» 21. Spieltag: FSV Mirow/Rechlin - TSG Neustrelitz II
» 27. Spieltag: TSG Neustrelitz - SV Germania Schöneiche

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SG Bachem/Walporzheim :: Fußball :: I. Mannschaft-
Gehe zu: