SG Bachem/Walporzheim

Informationen rund um die SG Bachem/Walporzheim sowie ihrer Einzelvereine SV Bachem und SV Walporzheim. Jeder ist eingeladen, hier Informationen und Meinungen zu veröffentlichen.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  

Austausch | 
 

 19. Spieltag: SV Oberzissen gegen SG BaWa (0:0) 2:1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MircoW



Anzahl der Beiträge : 59
Alter : 40
Ort : 53489 Sinzig
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: 19. Spieltag: SV Oberzissen gegen SG BaWa (0:0) 2:1   Mo 21 März 2016, 13:57

1.Mannschaft verpasst es die Punkte einzutüten


Am Ende überwog leider wieder einmal die Enttäuschung bei den #BoysInBlue. In der ersten Halbzeit war der Gastgeber aus Oberzissen klar feldüberlegen und erspielte sich durch Lukas Groß und Sebastian Esten auch zwei Torchancen, die aber beide durch den guten BaWa Keeper Sebastian Stadtfeld entschärft wurden. Die Boys in Blue hatten ihre beste Möglichkeit durch Yannic Uth der mit einem Flachschuss an Oberzissen Keeper Christopher Theisen scheiterte. So ging es leistungsgerecht in die verdiente Halbzeitpause.

In Durchgang zwei ging es dann munter los. Zunächst hatte Spielertrainer Lukas Groß die Möglichkeit seine Farben in Führung zu bringen (46.) Doch er vergab aus kurzer Distanz nach einer Flanke von rechts freistehend. Im direkten Gegenzug setzte Yannic Uth zu einem Dribbling am Gästestrafraum an, zog zwei Gegenspieler auf sich und bediente Patrick Mauel, der schickte mit einer bekannten Körpertäuschung den Gästeverteidiger ins Nirvana und schlenzte den Ball mit rechts gekonnt aus gut 18 Meter ins lange Eck. Oberzissen wirkte fortan geschockt und die Kreistadtkombinierten kamen zu einer weiteren Riesenmöglichkeit als Patrick Mauel seinen Mitspieler Christoph "Zorro" Wirfs am linken Flügel auf die Reise schickte. Die gegnerische Viererkette war zu weit eingerückt und hatte Wirfs schlichtweg übersehen. Aber der fleißige Wirfs verfehlte bei seinem Schlenzer im 1 gegen 1 gegen Oberzissen Keeper Theisen knapp und verzog um einen halben Meter. Nun war es Oberzissen das wieder Oberwasser bekam und ihnen bot sich in der 65. Minute die Riesenchance zum Ausgleich. David Meinhof unterlief ein Handspiel im Strafraum. Dies war nun die Möglichkeit für Gästekapitän Christian Schneider. Doch er fand seinen Meister in BaWa Keeper Sebastian Stadtfeld der klasse parierte. Bei den Kreistadtkombinierten kamen nun mit Stevan Bradasic und Nima Hossieny frische Offensivkräfte für Yannic Uth und Justin Risch. Und beinahe hätten eine Co Produktion der beiden Eingewechselten das Spiel zu Gunsten der SG BaWa entschieden. Nima Hossieny hatte sich auf links energisch durchgesetzt und fand mit seiner scharfen Flanke Stevan Bradasic, doch er köpfte den Ball aus 5 Meter freistehend per Flugkopfball über das Tor der Gastgeber. "In den Szenen von Zorro und Stevan vergeben wir die Matchbälle", so BaWa Coach Mirco Walser.

Oberzissen stellte nun auch durch einige Wechsel offensiv um. Besonders entscheidend sollte die Einwechslung von Patrick Adams sein. Doch zunächst agierte die BaWa Defensive bei einem Angriff der Gastgeber über die linke Seite zu kopflos. "Keine Ahnung wieso wir da mit drei Mann auf den Ballführenden laufen und Vitali Lange und Lukas Groß unbewacht stehenlassen", so Walser. Vitali Lange kam so unbedrängt an den Ball und steckte auf Groß durch. Der zog plaziert ab und versenkte den Ball im linken Toreck (81.) Sebastian Stadtfeld war noch mit den Fingerspitzen am Ball konnte ihn aber nicht mehr entscheidend am Einschlag hindern. Oberzissen drängte nun vehement auf den Führungstreffer, aber agierte häufig zu überhastet und verrannte sich in der abermals gut organisierten Defensive um Abwehrchef Niclas Harz. Der Supergau dann in der 86.Minute. Bei einem Ballverlust nach eigenem Einwurf tief in der Oberzissener Hälfte war der gesamte BaWa Abwehrverbund aus unerklärlichen Gründen zu weit aufgerückt und so schickte Rechtsverteidiger Florian Müller, den bereits vorher erwähnten pfeilschnellen Patrick Adams. Dieser lief alleine auf Stadtfeld zu und verwandelte letztlich mit etwas Glück flach am BaWa Keeper vorbei ins rechte Eck. "Das ist an Naivität nicht zu überbieten gewesen. Keine Ahnung wieso wir 4 Minute vor dem Ende so hochstehen und den Gegner zum Siegtreffer einladen. Mehr als ärgerlich den zuvor war es eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wir wussten das der Gegner mehr Ballbesitz haben wird, das wollten wir ja auch. Nur waren wir hier und da zu weit weg von den Gegenspielern, um den ein oder anderen Ballverlust mehr zu provozieren. Dann hätten wir sicherlich noch mehr gute Kontermöglichkeiten bekommen. Letztlich haben wir mindestens einen Punkt liegenlassen. Es wäre mit mehr Konzentration und Effizienz auch möglich gewesen hier den Sieg einzutüten", so ein geknickter Mirco Walser.

Es spielten: Sebastian Stadtfeld, Niclas Harz, Walter Knieps, Pascal Lussi, Timo Auen, David Meinhof, Jimmy Morales, Patrick Mauel, Yannic Uth (85. Julian Schnitzler), Christoph Wirfs (75.Nima Hossieny), Justin Risch (70.Stevan Bradasic)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
19. Spieltag: SV Oberzissen gegen SG BaWa (0:0) 2:1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 8.Spieltag: Wacker Nordhausen gegen TSG Neustrelitz
» 21. Spieltag TSG Neustrelitz gegen Berliner AK
» 2. Spieltag TSG Neustrelitz gegen RB Leipzig
» 5. Spieltag Budissa Bautzen gegen TSG Neustrelitz
» 16. Spieltag RB Leipzig II gegen TSG Neustrelitz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SG Bachem/Walporzheim :: Archiv :: 1. Mannschaft bis Saison 2015/2016-
Gehe zu: