SG Bachem/Walporzheim

Informationen rund um die SG Bachem/Walporzheim sowie ihrer Einzelvereine SV Bachem und SV Walporzheim. Jeder ist eingeladen, hier Informationen und Meinungen zu veröffentlichen.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  

Teilen | 
 

 Achtungserfolg beim Rasselsteincup

Nach unten 
AutorNachricht
Wolfgang
Admin


Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 04.08.09

BeitragThema: Achtungserfolg beim Rasselsteincup   So 24 Mai 2015, 10:40

Am Samstag vor Pfingsten folgte die C-Jugend der SG Bachem/Walporzheim der Andernacher Einladung zum hochkarätig besetzten Rasselsteincup. Hier traf man auf eine Gegnerschaft, die sich hauptsächlich aus Verbandsligen rekrutierte. Bereits in der Vorrunde zogen sich die Kreisstädter achtbar aus der Affäre, denn gegen die drei Verbandsligisten Andernach, Mayen und Schott Mainz II zeigte man ansprechende Leistungen (Torschützen Alessandro Moog und Tizian Karaschewitz), was zu einem Viertelfinalspiel gegen den derzeitigen Rheinladligadritten RW Koblenz führte. In diesem Viertelfinale geriet die SG Bachem/Walporzheim schnell mit 0:1 in Rückstand und Torhüter Tizian Karaschewitz bewahrte anschließend sein Team mit einigen tollen Paraden vor dem endgültigen Turnieraus. Mit einer Energieleistung in den letzen Spielminuten gelang den Ahrkickern durch einen Treffer von Nicolas Neukirchen nach schönem Zuspiel von Johannes Kluth der nicht unverdiente Ausgleich. Somit musste ein Elfmeterschießen über den Einzug ins Halbfinale entscheiden, das die SG Bachem/Walporzheim mit 8:7 für sich entscheiden konnte.

Gegner im Halbfinale war der rheinhessische Landesligist Hassia Bingen. Nach einem ausgeglichenen Spiel, war es die letzte Aktion des Matches, die zur unglücklichen Niederlage der Kreisstädter führte. Nach einem nichtgeahndeten Foul an einem SG-Kicker führte ein anschließender Sonntagsschuss der Bingener zum 0:1. Obwohl diese Niederlage sicherlich nicht förderlich für die Moral war, bot die SG Bachem/Walporzheim auch im folgendem Spiel gegen den Rheinladligavierten TUS Mayen einen aufopferungsvollen Kampf, glich einen 0:1-Rückstand aus (Torschütze Alessandro Moog nach Vorarbeit von Philipp Steinborn) und verlor jedoch erneut unglücklich durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit. Insgesamt ist der damit errungene 4. Platz aber als Riesenerfolg zu werten, denn trotz kräftezehrender 120 Spielminuten auf höchsten Spielniveau konnte man jederzeit mit den Topteams auf Augenhöhe agieren und sich verdientermaßen über das erspielte Preisgeld für den 4. Platz freuen. Turniersieger wurde der Rheinlandmeister JFV Rhein-Hunsrück.

Für die SG Bachem/Walporzheim überzeugten in Andernach: Felix Witthaus, Aaron Vogt, Johannes Kluth, Nicolas Neukirchen, Tim Bethke, Jannik Fussel, Maximilian Elbe, Alessandro Moog, Konstantin Papageorgiou, Nico Mies, Lukas Eberle, Soeren Nohn, Philipp Steinborn, Tizian Karaschewitz, Michel Marmann
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Achtungserfolg beim Rasselsteincup
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schulterschmerzen beim Joggen
» Fiese Schulterschmerzen beim Drücken und bei Dips
» Schmerzen im Unterarm beim Bizeps Training
» Spüre Brust beim Brusttraining nicht
» Rückenwirbel beim Beinheben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SG Bachem/Walporzheim :: Archiv :: Saison 2014/2015 C-Jugend-
Gehe zu: