SG Bachem/Walporzheim

Informationen rund um die SG Bachem/Walporzheim sowie ihrer Einzelvereine SV Bachem und SV Walporzheim. Jeder ist eingeladen, hier Informationen und Meinungen zu veröffentlichen.
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  

Austausch | 
 

 Bericht Generalversammlung 2012

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Reiner



Anzahl der Beiträge : 1983
Anmeldedatum : 07.01.08

BeitragThema: Bericht Generalversammlung 2012   So 09 Dez 2012, 21:00



Auch 101 Jahre nach Vereinsgründung steht der SV Germania Bachem auf gesunden Füßen, sowohl finanziell, wie sportlich, als auch organisatorisch und zuguterletzt auch in der Mitgliederstatistik. Dies ist das Fazit der diesjährigen Generalversammlung des SVB, zu der 31 Vereinsmitglieder in den neu renovierten Vereinsraum in der Bachemer Alten Schule erschienen. Eine besondere Ehrung erhielt dabei Wolfgang Gies, denn er wurde für seine langjährige Treue als Jugend-, Senioren- und Alte-Herren-Spieler sowie als Jugendtrainer mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Geschäftsführer Uwe Krüger berichtete in seinem Jahres-Rückblick, dass sich der Verein auch in 2012 nicht nur sportlich, sondern mit der aktiven Teilnahme am Karnevalsumzug, am Weinfest und am Kapellenfest auch für die Bachemer Dorfgemeinschaft engagiert hat. Mit 312 Mitgliedern blieb die Mitgliederzahl (Vorjahr 315) quasi unverändert.

Finanziell steht der SV Bachem trotz der außerordenlichen Ausgaben für die Renovierung des Vereinsraums weiterhin auf einem soliden Fundament, so dass Kassenprüfer Thomas Nohn nach dem Kassenbericht von Thomas Schooß die Entlastung des Vorstands für das abgelaufene Geschäftsjahr beantragte, welche dann auch einstimmig durch die Versammlung erfolgte.

Sportlich machen weiterhin die Jugendfußballteams in der Spielgemeinschaft mit dem SV Walporzheim viel Freude. Der seit Jahren positive Trend mit nun 120 Kindern in neun Mannschaften wurde laut Fußball-Abteilungsleiter Reiner Ehlen fortgeführt, und so ist es sehr erfreulich, dass die SG Bachem/Walporzheim erstmals seit Jahrzehnten in allen Altersklassen von den A-Junioren bis zu den Bambini am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen, und dies auch noch außerordentlich erfolgreich. Aushängeschild war in der abgelaufenen Saison die E-Jugend, welche unter ihren Trainern Wolfgang Gies und Daniel Marmann sowohl in der Halle als auch auf dem Feld die Kreismeisterschaft errang und sich somit als beste E-Junioren-Fußballmannschaft der Landkreise Ahrweiler und Mayen-Koblenz präsentierte. Auch die D-Junioren überzeugten als Vize-Kreismeister in der Feldsaison. Und auch in der neuen Spielzeit starteten die Junioren-Fußballer der SG Bachem/Walporzheim, denn mit den B-, D1- und D2-Junioren qualifizierten sich in der Orientierungsrunde wieder drei Mannschaften für die Kreisliga, in der nach der Winterpause die neuen Kreismeister ermittelt werden. Im geselligen Bereich wurde den Jugendlichen im vergangenen Jahr ebenfalls Einiges geboten. Mehrtagesfahrten an den Möhnesee und an den holländischen Nordseestrand gehörten ebenso zum Freizeitprogramm der SG Bachem/Walporzheim wie der Besuch eines Bundesligaapiels von Borussia Mönchengladbach.

Doch nicht nur die Junioren-, sondern auch die Seniorenfußballer der SG Bachem/Walporzheim konnten sich deutlich steigern. Während die II.Mannschaft in der Kreisliga D unter Trainer Daniel Iacovelli den guten Mittefeldplatz der letzten Spielzeit auch in der laufenden Saison bestätigen kann, startete die I.Mannschaft nach dem vierten Platz im Sommer nun richtig durch und liegt zur Winterpause nach 14 Spielen mit 13 Siegen und einem Untentschieden auf dem ersten Platz der Kreisliga C Ahr, so dass sich das Team um Trainer Mirco Walser berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg in die B-Klasse machen kann.

Sportlich etwas zurückstecken mussten in diesem Jahr die Alte-Herren-Fußballer des SV Bachem. Zwar berichtete Abteilungsleiter Achim Mies von weiterhin gut besuchten Trainingsabenden, doch konnte der Freundschaftsspielbetrieb am Wochenende aufgrund des zu kleinen Kaders nicht aufrecht gehalten werden.

Von gut ausgelasteten Trainingsabenden der Badminton-Abteilung berichtete deren Abteilungsleiter Erwin Kunkel. Bei den Doppelvereinsmeisterschaften hatten Heiko Knips und Jürgen Pollig in einem spannenden Wettbewerb die Nase vorn.

Zuguterletzt musste sich die Versammlung noch einmal mit der im letzten Jahr geänderten Satzung beschäftigen. Da das zuständige Amtsgericht um einige wenige Umformulierungen bat, waren nochmals entsprechende Änderungen erforderlich, welche von der Versammlung einstimmig bestätigt wurden.

Beendet wurde die Generalversammlung mit einem Ausblick auf die Zukunft des SV Bachem. Durch den neu gestalteten Vereinsraum möchte der SV Bachem sein Angebot erweitern. Sportbegeisterte Mitbürgerinnen und Mitbürger, welche über Ideen, aber nicht über entsprechende Räumlichkeiten verfügen, können sich bei Interesse an einer Nutzung des Vereinsraums in der Alten Schule an den Vorsitzenden Johannes Fulgraff (0151 - 20 10 72 74) wenden.

Wer sich für die Aktivitäten des SV Bachem interessiert, findet alle Informationen zu Ansprechpartnern und Trainingszeiten im Internet unter www.svbachem.de .





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Bericht Generalversammlung 2012
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Verkehrsregeln 2012 die Änderungen
» Happy New Year 2012 ;)
» Neujahrsturnier der TSG - 08.01.2012 -
» D-Day 12.01.2012
» Enkhuizen 2012

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
SG Bachem/Walporzheim :: Sonstiges im SV Bachem :: Generalversammlung-
Gehe zu: